Spannende Geschichten für Kinder

Baggi's ungewollte Rutschpartie

Altersempfehlung: 
Lesedauer: 
Bewertung: 
4.13793

Kindergeschichte - Baggis ungewollte Rutschpartie - Baggi der kleine Bagger auf der Baustelle

Baggi liebt es große Löcher zu buddeln. Dafür, dass Baggi noch so ein kleiner Bagger ist, ist er schon richtig schnell dabei. Wenn er einmal groß ist, möchte er so ein großer und starker Bagger wie sein Papa werden. Der baggert riesige Haufen Erde und Schutt in Windeseile von einem Ende der Baustelle zum Anderen. Die Bauarbeiter bräuchten dafür Tage. Ein starker Bagger, wie Baggis Papa, schafft das in wenigen Stunden.

Baggi hilft seinem Papa gerne beim Buddeln und so war er schon oft auf Baustellen. So oft, dass er die Umgebung wie seine eigene Baggerschaufel kennt. Das heißt aber nicht, dass nicht ab und an doch nochmal was schief läuft.

Heute soll ein Haus gebaut werden. Dafür brauchen die Bauarbeiter ein großes Loch in der Erde. Gesagt, getan. Baggi legt ordentlich los … weiter lesen

Die Hasenpiraten auf Schatzsuche

Altersempfehlung: 
Lesedauer: 
Bewertung: 
4.47619

Kindergeschichte - Die Hasenpiraten auf Schatzsuche - Piratenschiff Cover

Es ist ein wunderschöner Tag. Am Himmel ist weit und breit keine einzige Wolke zu sehen. Auf dem seichten Wasser kreuzt ein Piratenschiff quer über das Meer.

Die Sonne strahlt den Matrosen auf den Pelz. Aber es bleibt keine Zeit zum Faulenzen. Auf dem Schiff wird mal wieder emsig Ausschau nach einer Schatzinsel gehalten. Denn die Piraten dürstet es nach Gold und Juwelen.

Der Steuermann weiß noch nicht genau wohin die Reise gehen soll. Denn bisher segeln die Piraten nur anhand einer halben Schatzkarte. Um den Schatz zu finden, müssen sie erst einmal die andere Hälfte der Schatzkarte suchen.

Aber jetzt gibt es vorerst ein anderes Problem. Am Heck des Schiffs hat sich eine Krake festgesetzt. Das bremst die ganze Fahrt aus. Der Kapitän nimmt kurzer Hand ein großes Stück Holz und geht auf die Krake zu. Dann schmeißt er das Holz so weit er kann ins Meer hinaus.

„Hol Stöckchen!“ ruft er laut und die Krake springt vom Heck ins Wasser und schwimmt dem Stock hinterher. „Na also, geht doch du Wasser-Terrier!“ tuschelt der Kapitän in seinen Bart, bevor er sich wieder der Schatzsuche widmet.

Und da ertönt es auch schon vom Aussichtsturm: „Land voraus! Hart Backbord!“ Der Kapitän stößt den Steuermann zur Seite und reißt das Ruder mit einem Grinsen herum. Vor ihnen erscheint am Horizont eine Insel. Ist das die Schatzinsel? … weiter lesen

Wo ist Shorty?

Altersempfehlung: 
Lesedauer: 
Bewertung: 
4.583335

Libby auf dem Fahrrad

Im kleinen Örtchen Salbruck ist der Sommer ausgebrochen. Libby und ihre Freunde haben schon lange auf die große Hitzewelle gewartet um endlich wieder am Lasse-Steinbruch baden zu können. Schon morgens duftet die Luft nach Sommer. Libby ist gerade mit dem Fahrrad auf dem Weg zu Poppel, um ihn zur Schule abzuholen. Alex kommt auch dorthin. An der Ecke zur Gaus-Alle macht Libby wie gewöhnlich einen größeren Bogen um das Haus vom alten Bellbi. Der alte Bellbi muss schon seit Ewigkeiten dort wohnen. Zumindest sieht er so aus. Irgendwie hat der alte Mann etwas gruseliges mit den ganzen Falten im Gesicht und den knochigen Händen.

Libby und ihre Freunde waren einmal als Mutprobe auf Bellbi's Grundstück. Natürlich hat er sie erwischt. Der alte Bellbi kriegt einfach alles mit. Als hätte er seine Augen und Ohren überall. Er jagte die Kinder mit seinem Gehstock in der Hand von seinem Grundstück. Seitdem machen sie einen großen Bogen um das Haus...weiter lesen