ab 5 Jahren

Gute Nacht Geschichten ab 5 Jahren

Die Hasenpiraten auf Schatzsuche

Altersempfehlung: 
Lesedauer: 
Bewertung: 
4.19658

Kindergeschichte - Die Hasenpiraten auf Schatzsuche - Piratenschiff Cover

Es ist ein wunderschöner Tag. Am Himmel ist weit und breit keine einzige Wolke zu sehen. Auf dem seichten Wasser kreuzt ein Piratenschiff quer über das Meer.

Die Sonne strahlt den Matrosen auf den Pelz. Aber es bleibt keine Zeit zum Faulenzen. Auf dem Schiff wird mal wieder emsig Ausschau nach einer Schatzinsel gehalten. Denn die Piraten dürstet es nach Gold und Juwelen.

Der Steuermann weiß noch nicht genau wohin die Reise gehen soll. Denn bisher segeln die Piraten nur anhand einer halben Schatzkarte. Um den Schatz zu finden, müssen sie erst einmal die andere Hälfte der Schatzkarte suchen.

Aber jetzt gibt es vorerst ein anderes Problem. Am Heck des Schiffs hat sich eine Krake festgesetzt. Das bremst die ganze Fahrt aus. Der Kapitän nimmt kurzer Hand ein großes Stück Holz und geht auf die Krake zu. Dann schmeißt er das Holz so weit er kann ins Meer hinaus.

„Hol Stöckchen!“ ruft er laut und die Krake springt vom Heck ins Wasser und schwimmt dem Stock hinterher. „Na also, geht doch du Wasser-Terrier!“ tuschelt der Kapitän in seinen Bart, bevor er sich wieder der Schatzsuche widmet.

Und da ertönt es auch schon vom Aussichtsturm: „Land voraus! Hart Backbord!“ Der Kapitän stößt den Steuermann zur Seite und reißt das Ruder mit einem Grinsen herum. Vor ihnen erscheint am Horizont eine Insel. Ist das die Schatzinsel? … weiter lesen

Ein brillianter Freund

Altersempfehlung: 
Lesedauer: 
Bewertung: 
4.15909

Gute Nacht Geschichte - Ein Brillianter Freund - Cover Bild - Wiese und Pony

Es ist ein wunderschöner Morgen auf dem Reiterhof von Mila’s Eltern. Hier leben Mila, Mama, Papa und viele Pferde. Mila mag alle von ihnen. Auch wenn sie alle unterschiedlich sind. Sternschnuppe ist zum Beispiel sehr sanftmütig. Zumindest zu Mila. Wenn Papa nicht hinsieht schmiegt sie sich gerne mit der Wange an Sternschnuppes Seite. Karacho ist dagegen sehr ungestüm und wild. Aber auch das findet Mila gut. Jedes Pferd ist auf seine eigene Art besonders.

So lange Mila denken kann wünscht sie sich schon ein eigenes Pferd. Aber Papa sagt immer es wäre noch zu früh. Und so hilft sie ihrem Papa die Pferde auf dem Reiterhof zu verpflegen und hat sogar schon den einen oder anderen Stall alleine ausgemistet.

Heute ist Mila’s siebter Geburtstag. Sie ist total aufgeregt und hofft...weiter lesen

Laris und Loran

Altersempfehlung: 
Lesedauer: 
Bewertung: 
3.47826

UFO auf dem Weg zur Erde

Im Weltraum fliegen zwei kleine Männchen in einem Raumschiff durchs All. Am Steuer sitzt Laris und auf dem Beifahrersitz sitzt Loran als Co-Pilot. Die beiden sind ein lustiges Gespann. Laris ist immer sehr grummelig und schnell genervt. Loran ist dagegen sehr ängstlich und quasselt wie ein Wasserfall. Die Beiden geraten in die komischsten Situationen. Aber seht selbst …

Das Raumschiff ist gerade nicht weit von der Erde entfernt, als plötzlich rote Lichter angehen und ein Signal ertönt: „Piep, piep, piep.“ „Hast du vergessen zu tanken Laris?“ fragt Loran. Laris ist genervt: „Das klingt schon wieder wie ein Vorwurf. Du hättest ja auch mal daran denken können!“ Da packt Loran Laris hektisch am Raumanzug: „Also hast du vergessen zu tanken!“ Laris wird hin und her geschüttelt: „Du hast vergessen zu tanken! Beim großen Davin, das war’s mit meinem schönen Leben. Oh du schönes Weltall, wie werde ich dich vermissen.“ Laris schaut Loran genervt an: „War’s das? Bist du fertig?“ Loran legt seinen Handrücken auf die Stirn. Dann sagt er mit weinerlicher Stimme: „Nein, noch nicht. Ich verabschiede mich auch bei den funkelnden Sternen. Ihr habt in den Stunden meiner Not immer so hell geleuchtet. Und die Planeten, auf denen … weiter lesen

Kein Ostern für Tom?

Altersempfehlung: 
Lesedauer: 
Bewertung: 
3.984735

Tom, Lisa und der Osterhase Es ist ein herrlicher Frühlingstag. Die Sonnenstrahlen scheinen durch die Schulfenster. Tom guckt auf die Uhr und zählt schon die Sekunden. Es ist Freitag und die Klingel zum Ende des Unterrichts läutet gleich. Dann ist endlich Wochenende. Tom strahlt über das ganze Gesicht – da ertönt die Schulklingel: „Oster-Wochenende!“ ruft Tom laut. Seine Lehrerin guckt ihn mit großen Augen an. „Entschuldigung Frau Saldenmeier. Ich wollte gar nicht so laut rufen!“ sagt Tom. Die Lehrerin schmunzelt: „Schnappt eure Sachen und dann raus mit euch!“ sagt sie und schon flitzt Tom los.

Tom freut sich auf das Wochenende. Und das nicht nur weil dieses Wochenende Ostern ist. Tom freut sich auf alle Wochenenden. Er verabredet sich gerne mit seinen Freunden zum Spielen und manchmal...weiter lesen

Annika rettet die Elfen

Altersempfehlung: 
Lesedauer: 
Bewertung: 
4.547905

Mama liest Annika und Lavinia eine Gutenachtgeschichte vorAnnika kuschelte sich tief in die weiche Bettdecke hinein und drückte ihren Teddy fest an sich. Gerade war ihre Mutter im Zimmer gewesen und hatte ihr eine gute Nacht gewünscht. Aber Annika wusste nicht, ob diese Nacht wirklich gut werden würde. Sie dachte an den vergangenen Tag und schaute traurig ins Dunkle. „Ach Teddy, wenn Du wüsstest“, seufzte sie. Heute hatten die Kinder in der Schule sie geärgert. Einen Angsthasen hatten sie Annika genannt und dabei gelacht. Jetzt, wo sie wieder daran dachte...weiter lesen

Seiten